Ehrenamtliches Engagement macht glücklich!

Und wenn Sie das nicht glauben, dann haben Sie es vermutlich noch nicht ausprobiert.

23 Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich in Deutschland.

Durch freiwilliges Engagement kann man nicht nur direkt sein Umfeld mitgestalten und anderen helfen, sondern auch ganz persönliche Vorteile daraus ziehen. Ehrenamtliche bauen durch ihre Tätigkeit ihr persönliches Netzwerk aus. Es entstehen Bekanntschaften und häufig sogar Freundschaften.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man durch freiwilliges Engagement Fähigkeiten erwirbt, die auch in anderen Lebensbereichen von großem Nutzen sein können: Guter Umgang mit Menschen, hohe Einsatzbereitschaft, Ideenreichtum/Kreativität, Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein, Hilfsbereitschaft und Teamarbeit.

Dass Menschen, die sich freiwillig engagieren, über all diese Fähigkeiten verfügen, haben auch die Personalchefs längst erkannt. Ein freiwilliges Engagement ist daher im Lebenslauf ein deutlicher Pluspunkt und kann bei zwei ähnlichen Bewerbern der ausschlaggebende Faktor sein.