REISEN IN EUROPA &  WELTWEIT

Ärztlich verordnete Medikamente können im Reisefall mitgeführt werden, auch wenn diese im Zielland nicht verschrieben werden dürfen. Dies gilt auch für Cannabisblüten! Für Reisen im Schengenraum genügt dazu eine vom Arzt und dem kommunalen Versorgungsamt ausgefüllte Bescheinigung nach Artikel 75 des Schengener Abkommens.

Für Reisen in andere Länder ist eine Rücksprache mit der jeweiligen Botschaft bzw. dem jeweiligen Konsulat des Ziellandes nötig. Es gibt Berichte von Reisenden, die problemlos mit medizinischen Cannabisblüten in Länder wie die Türkei oder Thailand verreisten. Dennoch ist Vorsicht angebracht: Selbst wenn Botschaft und Zoll bei der Einreise kein Problem sehen, so könnte es dennoch Probleme mit regionalen Polizeibeamten geben, die über die gesetzliche Situation unzureichend informiert sind.